Erben

Das Testament. Es lockt fast wie ein heißes Blatt – und ist auch Trost in schwerer Stunde. Wenn jemand was zu erben hat, empfängt er trauernd frohe Kunde. Doch merke, willst du auch mal erben, dann muss zuvor erst jemand

Glücksweh kreist um die Erde

Berührt, benetzt und kaum betaut –  Und trotzdem tief durchdrungen, so fühlt das Herz, so fühlt die Haut, vertraut und unbezwungen. Ich will es nicht, du willst es nicht und doch kann man’s nicht lassen. Der Dichter suhlt sich im